Aktuelles

Aktuelles

 

Update: „Greece goes green“-Kooperation

17.10.2019

Eine grünere Zukunft für Griechenlands beliebte Autofähren – diese Vision teilen Ioannis Theodoropoulos, Frank Diehl und Holger Segler. Am Rande der Leistungsschau „Maritime Wirtschaft Griechenland“, Ende September 2019 in Piräus, fanden die Reederei Theodoropoulos, EAS und Lean Maritime zueinander. Aus dem spontanen „lean & green“-Thinktank wird nun eine reale Kooperation.

Spontaner „lean & green“-Thinktank auf einer griechischen Autofähre in Piräus: Georgios Theodorakis (AHK), Ioannis Theodoropoulos (Reederei Theodoropoulus), Dr. Frank Diehl (EAS), Eckart Kurz (NORIS Group) und Holger Segler (Lean Maritime). Foto: Lean Maritime

 

Das innovative modulare Batteriekonzept der EAS Batteries GmbH erlaubt griechischen Fähren eine Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs und den Einsatz neuer Treibstoffe. Doch die Umrüstung konventionell betriebener Schiffe auf ein hybrid elektrisches System der EAS ist mit einigem Aufwand verbunden. Hier greift das Konzept „lean & green“.
Lean Maritime unterstützt Reedereien und Werften dabei, grüne Umbaumaßnahmen möglichst schlank und somit kosteneffizient zu gestalten. Die Lean Maritime GmbH berät bei allen Neu- und Umbauprojekten zur Integration neuer Technologien und effizient gesteuerten Produktionsprozessen. Hierbei stehen der termingerechte Ablauf, die schlanke Abwicklung sowie ein hoher Qualitätsanspruch im Vordergrund.


Back to overview